Wir bei Facebook

Wurmkuren

Zweimal jährlich sollten Ihre Kaninchen eine Wurmkur erhalten. Im Vorfeld kann der Kot vom Tierarzt untersucht werden. Wie Hunde und Katzen auch, nehmen Kaninchen Wurmeier über die Nahrung, das Frischfutter oder Heu, im Freilauf oder über andere Tiere auf. Wir verwenden das Wurmmittel Panacur 10% das sehr gut verräglich ist und einfach oral eingegeben wird. Sie können das Wurmmittel über Ihren Tierarzt beziehen.

Gern sind wir Ihnen auch bei der Verabreichung behilflich - schreiben Sie uns einfach an!